Das Lehrerbild in Österreich

Dass wir hier davon über­zeugt sind, dass Öster­reichs Leh­re­rin­nen und Leh­rer mehr “hackeln” als eh nur 21!? Stun­den, sickert mit Sicher­heit durch. Was aber wirk­lich hin­ter dem ange­kratz­ten Leh­re­ri­mage steckt, lässt sich schön aus die­ser Info­gra­phik able­sen. Wie ver­schie­dene Arbeits­wo­chen von Leh­re­rin­nen und Leh­rer aus­se­hen ist auch hier noch ein­mal schön nach­zu­le­sen. Außer­dem ist sehr schön zu erken­nen, dass die Wert­schät­zung der Leh­re­rin­nen und Leh­rer (mone­tär aus­ge­drückt, was gesell­schaft­li­cher Wert­schät­zung heut­zu­tage ja sehr nahe bzw. gleich kommt) in Öster­reich mit Ungarn, Tsche­chien und der Slo­wa­kei Con­ti­nue reading →

Erfolgsmessung einmal anders: 19 Zeichen ob du einen Unterschied machst

Pla­nen. Beur­tei­len. Sich ver­net­zen. Zusam­men­ar­bei­ten. Du dif­fe­ren­zierst, bewäl­tigst Büro­kra­tie, alpha­be­ti­sierst und kon­trol­lierst die Recht­schrei­bung, schreibst in sozia­len Netz­wer­ken, hältst dich an Bil­dungs­stan­dards und Lehr­pläne, ver­wen­dest neue (und alte) Tech­no­lo­gien und inspi­rierst zum Den­ken und zum Tun. Mög­li­cher­weise ver­mit­telst du sogar Cha­rak­ter­stär­ken (wie hier) oder ein fle­xi­bles Ler­ne­rIn­nen­selbst­bild (wie hier). Wei­ter­le­sen…Bild­quel­len erfolgs­mes­sung: Open Clip­artYou_Can_Make_a_Difference_by_y3nd0: BK