Tag Archives: Körperhaltung

Die Stimme und die Nerven schonen mit NONVERBALEM KLASSENZIMMERMANAGEMENT

Leh­rer sind Sai­son­ar­bei­ter, deren Zun­gen lange vor allen ande­ren Tei­len ihres Kör­pers müde und ver­braucht sind. Michael Grin­der Der Lehr­be­ruf kann sehr anstren­gend sein. Aber es muss nicht so sein. Über­le­gen Sie ein­mal: Wel­che Schul­tage sind für Sie beson­ders anstren­gend? Was pas­siert an den Tagen, an denen Sie erschöpft nach Hause gehen? Ich wage zu behaup­ten, dass dies an den Schul­ta­gen pas­siert, an denen Sie sehr viel reden. Viel­leicht regen Sie sich auf oder Sie rut­schen aus und schimp­fen mit Schü­lern, die sich unmög­lich ver­hal­ten. Unser Con­ti­nue reading →

Haltung. Macht. Hirn.

Dass unsere Gedan­ken unser täg­li­ches Leben aus­ma­chen, ja dass sie unsere Welt eigent­lich erst zu dem machen, was wir glau­ben, kom­plett objek­tiv wahr­zu­neh­men, ist durch­aus bekannt. Auch, dass wir durch unsere Gedan­ken die Kon­trolle über unse­ren Kör­per und unser Han­deln aus­üben, weiß man (“Mind over mat­ter”). Geht es aber auch anders­rum? Hat unser Kör­per auch einen Ein­fluss auf unsere Gedan­ken? Kön­nen wir steu­ern, wie wir den­ken? Harvard-Professorin Amy Cuddy ist über­zeugt, dass genau das funk­tio­niert. Die Kör­per­spra­che als unsere pri­märe Quelle von Infor­ma­tio­nen an und Con­ti­nue reading →