Tag Archives: Vorbereitung

eh nur 21!? — naja, beinahe

Dass viele über die über­trie­bene Frei­zeit der Leh­re­rIn­nen hier­zu­lande läs­tern, ist äußerst ver­ständ­lich, folgt man dem media­len Dis­kurs. Wie ist es denn aber wirk­lich? Arbei­ten Leh­re­rIn­nen tat­säch­lich so wenig? Sie sind nur 21 Stun­den in den Klas­sen — ist das wirk­lich alles? Das biss­chen Hefte kor­ri­gie­ren kann doch kein Kraut der Welt fett machen, oder? Diese Serie soll einen Blick hin­ter die Kulis­sen ver­schie­de­ner Leh­rer­all­tage wer­fen und eine Ant­wort auf diese Fra­gen lie­fern. Dabei ste­hen fol­gende — durch­aus begrün­dete — Annah­men im Raum (die gerne Con­ti­nue reading →

Haltung. Macht. Hirn.

Dass unsere Gedan­ken unser täg­li­ches Leben aus­ma­chen, ja dass sie unsere Welt eigent­lich erst zu dem machen, was wir glau­ben, kom­plett objek­tiv wahr­zu­neh­men, ist durch­aus bekannt. Auch, dass wir durch unsere Gedan­ken die Kon­trolle über unse­ren Kör­per und unser Han­deln aus­üben, weiß man (“Mind over mat­ter”). Geht es aber auch anders­rum? Hat unser Kör­per auch einen Ein­fluss auf unsere Gedan­ken? Kön­nen wir steu­ern, wie wir den­ken? Harvard-Professorin Amy Cuddy ist über­zeugt, dass genau das funk­tio­niert. Die Kör­per­spra­che als unsere pri­märe Quelle von Infor­ma­tio­nen an und Con­ti­nue reading →