Was kann ich tun?

 

Ver­än­de­rung beginnt immer bei einem selbst. Aus­ge­zeich­nete Lehre genauso. Noch dazu zeigt uns der letzte Stand der For­schung (vgl. die umfas­sende Arbeit “Visi­ble Learning” von John Hat­tie, die seit ein paar Jah­ren durch die Bil­dungs­welt geis­tert), dass nicht etwa Klas­sen­grö­ßen oder die Aus­stat­tung von Schu­len, son­dern die Lehr­per­son das ist, was den Unter­schied macht.

Um das Image der Leh­rer­schaft in der Öffent­lich­keit auf­zu­po­lie­ren bedarf es eben­falls genau die­ser exzel­len­ten Lehr­per­so­nen. Das Pro­blem ist nicht, dass es zu wenig von ihnen gäbe. Es wird nur lie­ber über die schwar­zen Schafe geläs­tert, als die Guten her­vor­zu­he­ben und als Vor­bil­der für nach­kom­mende Lehr­kräfte zu eta­blie­ren. Groß­ar­tige Leis­tun­gen soll­ten aber kein ein­ma­lig erwähn­tes Schat­ten­da­sein fris­ten, son­dern als Zug­pferde jenen als Ziel die­nen, die ihren Idea­lis­mus (noch) nicht ver­lo­ren haben und nach mehr stre­ben als Dienst nach Vorschrift.

Da liegt es nahe, sich ein­mal bewuss­ter zu wer­den, was man denn so treibt im bun­ten Schul­all­tag. Wor­auf lege ich als Leh­rer Wert und wofür trete ich ein? Wie wird man denn zu einem aus­ge­zeich­ne­ten Leh­rer und wie bleibt man einer? Wo finde ich nach den anstren­gends­ten Schul­ta­gen, Kon­flik­ten mit (schein­bar) ler­n­un­wil­li­gen Her­an­wach­sen­den und Ber­gen an Büro­kra­tie, Auf­zeich­nungs­pflich­ten und Checklisten-Abhakorgien wie­der Inspi­ra­tion, Moti­va­tion und mein per­sön­li­ches Weit­win­kel­ob­jek­tiv gegen den Tun­nel­blick des Schulalltags?

Hier möchte ich mich genau die­sen Fra­gen wid­men und ver­su­chen, sie für alle Betrof­fe­nen mög­lichst zufrie­den­stel­lend posi­tiv zu beantworten.

Bern­hard (28 Posts)

Bern­hard stu­dierte Inter­na­tio­nale Betriebs­wirt­schaft sowie Stra­te­gie, Inno­va­tion und Con­trol­ling mit den Schwer­punk­ten Inter­na­tio­na­les Mar­ke­ting, Unter­neh­mens­grün­dung, Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment und Beha­vio­ral Finance in Wien, Mon­treal und Neu-Delhi. Er sam­melte in meh­re­ren inter­na­tio­na­len Pro­jek­ten und Unter­neh­men Erfah­run­gen im Bereich Con­sul­ting, Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment, Social Entre­pre­neurship und Ven­ture Capi­tal. Der­zeit ist er als Leh­rer für Eng­lisch, Mathe­ma­tik und Infor­ma­tik an einer Neuen Mit­tel­schule im 10. Wie­ner Gemein­de­be­zirk tätig.


Bild­quel­len

  • User-icon: Bern­hard